Technische Universität Darmstadt, NMR-Gebäude M3

Projektdetails

Auftraggeber
Technische Universität Darmstadt
Architekt
mtp Architekten, Frankfurt
Gebäudenutzung
Laborgebäude, Forschung und Lehre
Projektvolumen
11.10 Mio.€ (Gesamtinvestition)3.10 Mio.€ (TGA)
Projektdauer
2011-2012 (Planungszeit)2013-2014 (Bauzeit)
Leistungen
Planung und Objektüberwachung

Besonderheiten

  • Forschungsverfügungsgebäude für die Fachbereiche Chemie, Physik und Materialwissenschaften
  • NMR-Zentrum mit hochsensiblen NMR-Spektroskopen
  • Helium-Rückführungsanlage
  • Flüssig-Stickstoffanlage

Magnete, Moleküle, Materialien (TU Darmstadt)

Pressemeldung: Wissenschaft erhält mehr Raum (fr-online.de)

Pressemeldung: Magnete, Moleküle, Materialien (mein Südhessen)

Projektübersicht